Nicht übertragbare Krankheiten: Framework for Action for the Prevention and Control of Non-Communicable Diseases

Nicht übertragbare Krankheiten (auch: NCDs - Non Communicable Diseases) gehören zu den weltweit häufigsten Todesursachen. Dazu zählen Herz-Kreislauf- Atemwegserkrankungen, Krebs und Diabetes, an denen jährlich mehr als 36 Millionen Menschen sterben, 14 Millionen davon vor ihrem 70. Geburtstag. Das traurige daran: die meisten Todesfälle könnten verhindert werden, würden ausreichende Behandlungsmöglichkeiten vorhanden sein - schließlich sind 90 Prozent der Todesfälle in Ländern mit niedrigem oder mittelhohem Einkommen zu verzeichnen.

Damit die Bedeutung und die Gefahren dieser Krankheiten die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen - schließlich kann jeder einzelne durch seine Lebensweise Einfluss auf seine Gesundheit nehmen - hat der internationale Dachverband International Federation of Pharmaceutical Manufacturers and Associations (IFPMA) eine Webseite zum Thema NCD gelauncht.

Hier finden Sie außerdem Informationen zum Aktionsplan zur Bekämpfung von nicht-übertragbaren Krankheiten, ebenfalss von der IFPMA erstellt, und zwar im Rahmen eines UN High-Level Meetings zur Gesundheit:

Icon_Download_Orange "UN High-Level Meeting zur Gesundheit: Pharmazeutische Industrie trägt zur Bekämpfung der Lebensstilerkrankungen bei"

Icon_Download_Orange Framework for Action for the Prevention and Control of Non-Communicable Diseases (ENG)

Icon_Download_Orange Rahmenkonzept für das Vorgehen zur Prävention und Kontrolle von nicht-übertragbaren Krankheiten (Übersetzung "Framework for Action for the Prevention and Control of Non-Communicable Diseases")

Icon_Download_Orange Study: "Improving Access to Medicines for Non-Communicable Diseases in the Developing World" (ENG)

Icon_Download_Orange News Release IFPMA: Global pharmaceutical industry contributes action plan and research to fighting Non-Communicable Diseases (NCDs) in the developing world (ENG)

 

Ansprechpartner

Pharmig Communication & PR

Garnisongasse 4/2/8
1090 Wien

Tel.:(+43/1) 40 60 290 - 20

E-Mail senden