Seltene Erkrankungen

Seltene Erkrankungen („rare diseases“) sind chronische, oft fortschreitende Krankheiten, die häufig lebensbedrohend sind. Weltweit gibt es 6.000 bis 8.000 seltene Erkrankungen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als fünf von 10.000 Personen betroffen sind. Pharmazeutische Unternehmen arbeiten intensiv an der Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Erkrankungen.

Die Pharmig unterstützt die Interessen der pharmazeutischen Industrie in diesem Fachbereich mit folgenden Gremien:

 

 
Ansprechpartner

Mag. Dr. Christa Holzhauser

Expert Clinical Research & Development, Rare Diseases

Garnisongasse 4/2/8
1090 Wien

Tel.:01/40 60 290-30

E-Mail senden